Podcasts

Mittelalterliches Geflügel oder ein Rezept und eine Kampfszene

Mittelalterliches Geflügel oder ein Rezept und eine Kampfszene

Mittelalterliches Geflügel oder ein Rezept und eine Kampfszene

Von Danielle Mead Skjelver

Was folgt, ist nicht gerade wissenschaftlich, aber es ist eines dieser entzückenden Nebenprodukte wissenschaftlicher Arbeit, die unsere Neugier wecken. Vor einigen Jahren arbeitete ich mit einem Skizzenbuch eines deutschen Söldners. In der oberen rechten Ecke einer seiner Skizzen befand sich in einer anderen Hand ein Rezept für eine Taube. Jemand hatte beschlossen, die unten stehende Skizze als Rubbelpapier zu verwenden, oder dieses Rezept in Militärkreisen verwendet und wollte es mit diesem speziellen Skizzenbuch verknüpfen. Angesichts der Tatsache, dass das Rezept die Verwendung von Urin oder Salzwasser vorschlägt, kann davon ausgegangen werden, dass dies möglicherweise für militärische Kampagnen verwendet wurde, bei denen einer reichlich vorhanden war und der andere möglicherweise nicht.

Dieses Rezept erzeugt keinen starken Geschmack. Es bringt einfach die natürlichen Aromen des Vogels zur Geltung, während die Säfte im Fleisch mit einer knusprigen Haut auf der Außenseite zurückgehalten werden. Es ist ausgezeichnet.

Unten sind:

  • das Rezept, wie ich es benutzt habe
  • ein Bild des fertigen Produkts mit Huhn
  • die vollständige Skizze der Belagerung von Älvsborg, Schweden, 1502
  • die rohe Transkription des Rezepts (Nicht jedes Wort ist lesbar.)
  • der verbleibende Text aus der Skizze.


Schau das Video: Mittelalterlich kochen #1: Omelett mit Orangen für Huren und Wüstlinge (Januar 2022).